Close

7. Mai 2016

Rückblick: Jugendski- und Snowboardfreizeit Obertauern 2016 – Work hard, play hard!

In den Faschingsferien 2016 hieß es für rund 40 Jugendliche und uns Skilehrer früh morgens raus aus den Federn, damit der Reisebus rechtzeitig nach Obertauern starten konnte. Nach reichlich Filmgenuss und nachgeholtem Schlaf im Bus kamen wir ausgeschlafen am frühen Nachmittag in Obertauern an. Kurz darauf machten wir uns auf, um die erforderliche Ausrüstung für die Woche im Schnee zu besorgen. Skier, Stöcke, Boards und natürlich reichlich Verpflegung für gesellige Abende standen auf der Liste der Besorgungen.

Wer sich nicht schon auf der Fahrt kennen gelernt hatte, kam sich spätestens am ersten Abend beim gemeinsamen Abendprogramm näher. Da alle heiß auf den ersten Skitag waren, ging es recht früh ins Bett, um fit für die Pisten zu sein. Fast pünktlich um 9 ging es dann auch wie an den anderen Tagen auf die Piste. Eingeteilt nach individuellem Können starteten wir morgens mit den Skikursen, nachmittags vergnügten wir uns mit neuen und alten Freunden in Kleingruppen auf den breiten Pisten in Obertauern.

Die Abende waren geprägt von geselligem Beisammensein und mit Rally, Wetten dass?! und Bergfest gab es reichlich Zeit, sich (noch) besser kennen zu lernen. Außerdem waren Nachtskifahren unter malerischem Sternenhimmel und anschließendes, gemeinsames Apres-Ski ein besonderes Highlight unserer Abende.

Wie ihr sehen könnt, hatten wir  in einer tollen Skiwoche reichlich Spaß und – zur allgemeinen Begeisterung – reichlich Neuschnee!

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Früh aufstehen und eine tolle Skiwoche in Obertauern mit euch zu verbringen!

Caro, Marius, Christian, Roman und Adrian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.